Teilnahmedingungen zum Gewinnspiel „25 Jahre Mauerfall“

Teilnahmebedingungen

I. Veranstalter

Veranstalter des Gewinnspiels/Wettbewerbs (im Folgenden „Veranstaltung“) ist Kai P. Behrens, Zesenstraße 20, 22301 Hamburg (im Folgenden „der Veranstalter“); E-Mail: info@manholecoverprints.com

II. Gewinne

Zu gewinnen gibt es den Druck 6/10 aus der Miniserie „25 Jahre Mauerfall“.

III. Teilnahmeberechtigung

Teilnehmen darf jede natürliche Person über 18 Jahre, mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

Die kostenlose Teilnahme an der Veranstaltung ist je Teilnehmer nur einmalig möglich. Sie ist nicht von einem Kauf abhängig.

IV. Ausschluss vom Gewinnspiel

Ausgeschlossen werden Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

Eine Teilnahme über Gewinnspiel-Services wie die Teilnahme über automatisierte Gewinnspielroboter oder jede sonstige Manipulation ist nicht gestattet und führt zum Ausschluss des Teilnehmers.

V. Durchführung und Abwicklung

Das Gewinnspiel startet am 09.11.2014 um 14:39 Uhr und endet am 11.11.2014 um 18:00 Uhr. Die Gewinner werden am Folgetag per Los gezogen und am 11.11.2014 am Abend in einem Manhole Cover Prints-Beitrag via Verlinkung bekannt gegeben. Der Gewinner muss seine komplette postalische Anschrift innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Benachrichtigung  an Kai P. Behrens senden. Meldet sich der Gewinner nicht, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt. Der Anspruch auf den Gewinn verfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von 2 Monaten nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.

VI. Datenschutzhinweis und Urheberrecht

  1. Die Durchführung der Veranstaltung erfordert die Erhebung personenbezogener Daten der Teilnehmer, wie den Namen und die Email-Adresse.
  2. Bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung (z.B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) verfahren wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Daten werden zur Abwicklung des Gewinnspiels verwendet. Die Speicherung der Daten der Teilnehmer erfolgt bis zur endgültigen Abwicklung des Gewinnspiels. Unberührt davon bleiben die Daten der Gewinner.
  3. Der Teilnehmer erklärt sich mit der Teilnahme ausdrücklich einverstanden, dass im Falle des Gewinns sein Vorname und Nachname mit Wohnort (Bsp.: Kai Behrens aus Hamburg) im Internet (auf der Manhole Cover Prints-Seite und in den weiteren sozialen Netzwerken) veröffentlicht wird.
  4. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben die Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Eine Teilnahme an der Aktion ist dann unter Umständen nicht mehr möglich.

VII. Haftungsbegrenzung

  1. Der Veranstalter haftet für keine direkten, indirekten, speziellen Verluste und/oder Schäden der Teilnehmer, die aus ihrer Teilnahme entstehen und mit einer Störung in den Kommunikations- oder Stromleitungen, Ausfällen bei den Mobilfunkbetreibern, Auswirkungen von schädlichen Softwares, unlauteren Handlungen von Dritten, die einen unerlaubten Zugriff und/oder die außer Betriebsetzung der Software und/oder Hardware des Veranstalters bezwecken, sowie mit Umständen höherer Gewalt verbunden sind. Der Veranstalter ist in solchen Fällen nicht verpflichtet, die Verluste der Teilnehmer zu erstatten.
  2. Ansprüche des Teilnehmers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten). Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser Vertragspflichten haftet der Veranstalter nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Testers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

VIII. Salvatorische Klausel

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist in diesem Fall durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Gleiches gilt im Fall einer Vertragslücke.

Allen Teilnehmern viel Glück!

Stand der Teilnahmebedingungen: 09.11.2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: