Rahmen

Die letzten Tage bin ich unterwegs gewesen und habe viele Rahmengeschäfte in Hamburg aufgesucht. Dabei habe ich nicht nur die unterschiedlichsten Tipps bekommen, wie die Drucke gerahmt werden könnten und sollten, sondern habe auch noch eine Reihe toller Menschen getroffen. Und gelernt habe ich auch noch eine Menge.

Frida Kappich von Kappich & Piel hat mir gleich einen pinken Druck „abgeschwatzt“, den sie nun auf eigene Faust mit Ihrem Team rahmen will. Ich bin wahnsinnig gepannt auf das Ergebnis.

Ein Gedanke zu „Rahmen

  1. Pingback: Sprachlos | manhole cover prints

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s